Browsing Tag

immerunterwegs

immer.unterwegs

Ritter, Römer und Wacholder – ein Mikroabenteuer an Donau und Altmühl

13. Oktober 2021

(Pressereise/Testwanderung in Kooperation mit dem Tourismusverband Kehlheim/Bayerns Herzstück) Um die 900 Bewerber*innen gab es, die diese Testwanderung auch machen wollten. Desto stolzer waren meine Freundin und ich, dass wir ausgewählt wurden. Tag 1: Aufbruch in Bad Gögging Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, als wir an einem Donnerstagmorgen von Bad Gögging aus aufbrachen. Die Tour kann auch in Neustadt an der Donau gestartet werden, dort gibt es einen Bahnhof. Wir entschieden uns für den Kurort, da wir den…

Continue Reading

immer.unterwegs

Den Bayerwald erleben im Freiluftmuseum Finsterau

19. September 2021

Das Museum an der frischen Luft haben wir während unsere Aufenthaltes im Waidlerland besucht und entdeckt. Den Bericht dazu findet Ihr hier. Von Mauth aus geht es weiter auf einer etwa zehnminütigen Fahrt in den Nachbarort Finsterau nahe der tschechischen Grenze. Man kann es das ganze Jahr über besuchen, nur die Öffnungszeiten variieren je nach Jahreszeit. Vom Ticketoffice aus und einem kleinen Shop mit Körben und Töpferware gelangt man zuerst in einen großen Raum mit landwirtschaftliche Nutzfahrzeugen älteren Semesters und…

Continue Reading

immer.unterwegs

Urlaub daheim – Tipps für Ostsee, Schwerin und Pinnow

15. Juli 2021

„Pinnow? – Wo ist denn das?“ Tja, das hätte ich vor gut einem Jahr auch noch nicht gewusst. Darauf aufmerksam wurde ich durch die Fotos einer damaligen Facebookbekanntschaft, aus der jetzt eine echte Freundschaft erwachsen ist. Es gibt zehn Pinnows in Deutschland. „Meins“ liegt am Pinnower See ganz in der Nähe von Schwerin, der kleinsten Landeshauptstadt Deutschlands, nämlich der von Mecklenburg-Vorpommern und an der westlichen Seite der Seenplatte. Pinnow ist Pinnow ist nicht Pinnow Mit dem Zug kommt man nur…

Continue Reading

immer.unterwegs

Niederbayern: Wandern, Urlaub und Manufakturen

3. Juni 2021

„Staycation“ heißt ja das neue Wort für „Urlaub daheim“. Und ich muss sagen, dass es immer wieder Neues im Bayerischen Wald zu entdecken gibt. Sehr zu empfehlen sind zum Beispiel Wanderungen etwas abseits von Arber, Osser und Co. Als ich diese aus dem „Wanderführer Straubing-Bogen“ von Uwe Stanke (Battenberg Gietl Verlag/Rezensionsexemplar) bei schönstem Wetter in den Pfingstferien gelaufen bin, sind mit gerade mal drei Menschen begegnet. Wir starten auf dem Parkplatz in Grandsberg (Navi: Grandsberg, 94374 Schwarzach). Über einen breiten…

Continue Reading

immer.unterwegs

Zwei Touren im Bayerischen Wald und ein Wanderführer

23. März 2021

Draußen an der frischen Luft zu sein, tut der Seele gut. Und nur zirka 40 Minuten von Regensburg entfernt beginnt der Vordere Bayerische Wald. Vergangenen Samstag lag noch jede Menge Schnee rund um Sankt Englmar. Trotzdem war es ein Erlebnis. Die Drei-Gipfel-Tour stammt aus dem neuen Wanderführer „Straubing-Bogen“ von Uwe Stanke aus dem SüdOst Verlag (Battenberg-Gietl/Rezensionsexemplar). Der Autor hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nach einer Bankkarriere jetzt Wegemanager für den Goldsteig-Wanderweg, dem Fernwanderweg Ostbayerns. Es gibt viel…

Continue Reading