Das Hotel Schwarzer Adler und Tipps für Innsbruck

23. Juni 2024 | immer.unterwegs

Wenn Mauern sprechen könnten… Die des Schwarzen Adlers in Innsbruck sind zum Teil 500 Jahre alt, und ihre Geschichten weiß Hotelchefin Sonja Ultsch zu erzählen. Wo heute gefrühstückt wird, verbrachte ein verfolgtes adeliges Liebespaar ein paar Monate Romeo und Julia lassen grüßen. Es war aber die polnische Prinzessin Clementina Sobieski und der irische König James III. Auf der Flucht über den Brenner vergaßen sie zudem noch ihre Kronjuwelen im Adler. Wurden aber trotz Schneegestöber doch noch abgeholt.* (Titelbild: Hotel Schwarzer Adler Innsbruck: alexanderhaiden.at)

Wieder unterwegs mit Best Travel Buddy Sigi von my-lovely.cosmos.de

Direkt nebenan ist ein Kapuzinerkloster, ein Kraftort zum Auftanken. Und wirklich habe ich in unserem 2020 modernisierten Doppelzimmer neun Stunden am Stück geschlafen wie ein Baby. Der Schwarze Adler wurde 1918 vom Urgroßonkel Franz des heutigen Besitzers, Harald Ultsch, gekauft und seitdem immer weiter ausgebaut. Zum Familienunternehmen dazu kamen im Laufe der Jahre das hypermoderne aDLERS, über das ich bereits hier berichtet habe, und das Erfolgsmodell harry’s home, ein modernes Hotel-Baukastensystem, das es jetzt in zahlreichen weiteren europäischen Städten gibt. Dazu mehr weiter unten.

Sonja Ultsch, die früher als Model gearbeitet hat, ist inzwischen mit Leib und Seele Hotelchefin. Mit viel Herzblut hat sie einige der Zimmer und Suiten im Versace-Stil und mit den typischen Swarovski Kristall-Elementen eingerichtet. Auch der kleine Wellnessbereich im Keller ist mit Liebe zum Detail und ganz besonders ausgestattet.

Der Schwarze Adler ist immer noch bei Schauspielern und anderen Prominenten sehr beliebt und ein Spaziergang durch die Hotelflure lohnt sich. Hier finden sich echte Gemälde zum Freiheitshelden Tirols, Andreas Hofer und der interessanten Geschichte.

Seine Lage ist perfekt für einen City-Trip in die Alpenstadt Innsbruck. In fünf Gehminuten ist man mitten im Zentrum, beim Goldenen Dachl und den weiteren Sehenswürdigkeiten der Stadt.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zimmer mit Frühstück

Unser Zimmer ist wie oben erwähnt modern und klassisch eingerichtet, das Bad sehr groß mit einer begehbaren Dusche und einer Tür zum Zumachen. Tee- und Wasserkocher und das Boxspring-Bett sorgen für weiteren Komfort. Der kleine Balkon bietet einen tollen Blick in die umliegenden Berge.

Zum Frühstück geht es ins historische Kellergewölbe, in dem es sich angenehm am ausladenden Büffet speisen lässt. Warme Eierspeisen und Gemüse, verschiedenste Granola-Mixturen und frisches Obst werden neben dem üblichen Aufschnitt, Brot und Kuchen schön präsentiert.

Die Pfiff-Bar im Erdgeschoss und sein Barkeeper sind weit über die Grenzen Innsbrucks und Tirols hinaus bekannt. Wer in der Hotelfamilie bleiben möchte, dem empfehlen wir ein Abendessen im Restaurant des aDLERs mit Rooftopbar und umwerfendem Blick auf die Stadt und die Berge.

harry’s home

Etwas außerhalb direkt an der Autobahn in Telfs liegt das Design-Hotel harry’s home, das 2006 erbaut wurde und jetzt 13 weitere Geschwister in Deutschland, Österreich und der Schweiz hat. Je nach Lust und Laune kann man sich hier kleines oder großes Frühstück, Kaffeemaschine oder weitere Annehmlichkeiten zum Aufenthalt dazu buchen.

In jedem Haus gibt es Servicebereiche mit Waschmaschine, Trockner und Bügelmöglichkeiten. Für Familien und Businessreisende sicher eine wahre Freude. Kinderspielzimmer, ein Bereich zum Arbeiten, die Nähe zum Schwimmbad nebenan sind weitere Pluspunkte. Und das Eco-Label natürlich!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Tipps für Innsbruck

Mit unserer Innsbruck Card konnten wir tolle Orte in der Hauptstadt Tirols wie den Stadtturm, die Nordkettenbahnen und sogar die Swarovski Kristallwelten in Wattens erkunden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So waren unsere Tage mit Abenteuer und Kulinarik ausgefüllt.

Besonders empfehlen können wir auch das Weisse Rössl in der Altstadt empfehlen, das urig und modern zugleich ist. Das Essen war perfekt.

Wandern, Kultur und quirliges junges Stadtleben: in Innsbruck kann man es gut aushalten, und Sigi und ich kommen sicher gerne wieder.

Mit insgesamt drei Bahnen geht es innerhalb von 30 Minuten auf die Nordkette zum Top Of Innsbruck. Mitten in der Altstadt geht es los mit der Hungerburgbahn, die Stationen wurden von Zaha Hadid entworfen und schon einen Blick wert. Sie macht auch Halt beim bei Kindern sehr beliebten Alpenzoo.

Hier geht es zum Artikel über das aDLERs

Hotel Schwarzer Adler

Kaiserjägerstraße 2,
6020 Innsbruck, Austria
info@deradler.com
T. +43 (0)512 58 71 09

schwarzeradler-innsbruck.com

Du möchtest nichts mehr verpassen? Abonniere den Newsletter hier. Er kommt nur einmal im Monat und du kannst ihn jederzeit wieder abbestellen.

*PR-Einladung in Zusammenarbeit mit AHM Kommunikation und Innsbruck Tourismus

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Perle Südböhmens: Český Krumlov
Perle Südböhmens: Český Krumlov

Das kleine Städtchen an der Grenze zu Österreich ist ein historisches Kleinod mit pittoresken Gassen, der zweitgrößten Burg Tschechiens und ist eingebettet in die Schleifen der Moldau. „Krumme Biegungen“ macht der Fluss, daher also der Name „Krumau“. Tourismus spielt...

Moderne Eleganz: das Hotel OLDINN in Český Krumlov
Moderne Eleganz: das Hotel OLDINN in Český Krumlov

Ich glaube, dass es 1994 war, als ich das erste Mal in Český Krumlov war. Und ich kann mich vage erinnern, dass wir in einem kleinen Hotel am Marktplatz übernachteten. Es kann eines der jetzigen drei Gebäude gewesen sein, über die sich das komplett renovierte Haus nun...

Ein Stadtbad wird Hotel – das Oderberger Berlin
Ein Stadtbad wird Hotel – das Oderberger Berlin

Diesen Tipp bekam ich von Laura Ritthaler schon bei meiner erste Emotional Detox Session 2017, aber erst jetzt hab ich es in dieses denkmalgeschützte Boutique Hotel geschafft. Und das war gut, kann ich nur sagen. Schon von außen ist das Hotel Oderberger ein...

Slowenien-Reise: Bled, Ribno Alpine Resort und Restaurant 1906
Slowenien-Reise: Bled, Ribno Alpine Resort und Restaurant 1906

Selbst nicht Slowenien-Kenner haben sofort ein Bild vor Augen, wenn sie Bleder See hören. Lake Bled fasziniert die Menschen einfach durch seine Lage und die einzige See-Insel Sloweniens mitten drin, auf der eine Kirche prangt. Eine hübsche Sage rankt sich um seine...

Slowenien-Reise: Natur und Abenteuer im Nesting Resort Sončni Raj
Slowenien-Reise: Natur und Abenteuer im Nesting Resort Sončni Raj

Bogdan Mak hatte einen Traum. Er wollte mit seiner Familie aufs Land und ein Leben mit und in der Natur führen. Seine vier Kinder aus zwei Ehen waren zuerst alles andere als begeistert. Jetzt, nur ein paar Jahre später, hat sich Bogdan ein kleines Paradies erschaffen....

2 Kommentare
  1. Schön, unseren Innsbruck-Trip hier noch einmal nachzuerleben.

    Antworten
    • Wieder unvergessliche Tage! <3

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Unsere Krimi-Komödie

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.