Wanderung zum Teufelstisch – Bayerischer Wald

07. August 2022 | immer.unterwegs

Ich mag die Wanderführer aus dem Battenberg-Gietl Verlag sehr, denn mit ihnen beschreitet frau vor allem im Bayerischen Wald nicht so ausgetretene Pfade. Denn es gibt dort so viel mehr zu erleben als Baumwipfelpfad, Lusen, Osser und Arber. Diese Wanderung haben wir Anfang Mai während unseres wunderbaren Aufenthalts beim Kramerwirt unternommen. Sie ist in dem Wanderführer „Wander im Bayerischen Wald. Natur genießen zwischen Deggendorf, Zwiesel & Spiegelau“ von Sonja Berndl enthalten. (Cover unten/PR Copy)*

Start ist am Wanderparkplatz „Trie“ etwas außerhalb von Bischofsmais, genauer gesagt zwischen Bischofsmais und Unterbreitenau, kurz vor der Wastlsäge auf der linken Seite. Von da aus wird die Straße überquert und es geht zur besagten Wastlsäge am Fahrnbacher Bach. Eine wahrlich märchenhafte Stimmung erwartet einen.

Danach geht es bald auf dem Wanderweg Nummer 3 Richtung Habischried. Der Wirtschaftsweg steigt gemächlich an und geht dann flach weiter. Alle Abzweigungen nach rechts hoch zum Teufelstisch werden dabei ignoriert. Links eröffnet sich ein schöner Blick auf den Geißkopf.

Am Waldrand und bei der Mariensäule kommen wir an eine Wiese, jetzt geht es scharf rechts. Entweder durch den Wald oder die kleine Straße entlang. (Es sind übrigens GPS Daten im Wanderführer zum Runterladen enthalten!) Kurz bevor das Sträßlein wieder abwärts führt, geht es wieder rechts in den Wald. Wer gute Augen hat, entdeckt wieder die 3er-Markierung. Über eine Forststraße geht es schließlich scharf rechts nach oben zum Teufelstisch (Schild!).

Der schönste, aber auch anstrengendste Teil der Wanderung beginnt, die schließlich am Teufelstisch mündet. Dort hat man eine wundervolle Aussicht auf den Arber, Rachel und die Burgruine Weißenstein. Es lohnt sich also.

Es geht ein paar Meter zurück und folgen der 3 auf einem steilen und steinigen Pfad bergab. Unten leitet die 3 weiter nach links zurück auf den Weg, den wir gekommen sind. Die Wanderung führt dann noch nach rechts über die Straße zur Wallfahtsstätte St. Herrmann, man hat einen Panoramablick auf Bischofsmais, bevor es zurück zum Parkplatz geht.

* Das Cover enthält einen sogenannte Affiliate-Link, das heißt, wenn du sie nach dem Klick dort kaufst, kostet dich das keinen Cent mehr, wir verdienen ein paar zum Erhalt dieses Magazins. Danke!

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Slowenien-Reise: Rimske Terme, Schloss Negova und Kócbeks Ölmühle
Slowenien-Reise: Rimske Terme, Schloss Negova und Kócbeks Ölmühle

Unsere zweite Reise ins wunderschöne grüne Slowenien führte uns als erstes ins beschauliche Städtchen Celje im Nordosten des Landes und zum Restaurant Stari pisker, das 2012 eröffnet wurde. Es ist ein echtes Mekka für Fleisch- und Burger-Liebhaber aus ganz Slowenien...

Natur im Fokus – das Boutique Biohotel Gitschberg
Natur im Fokus – das Boutique Biohotel Gitschberg

Auf 1.400 Höhenmetern liegt das Boutique Biohotel Gitschberg im Jochtal in Südtirol. Natur und Genuss stehen hier im Vordergrund. Das wird in nur 38 Zimmern und Suiten und mit herzlicher Gastlichkeit zelebriert. Und so lautet auch das Motto des Hauses „1.400 Meter...

Zeit und Raum vergessen in der Josefine Wien
Zeit und Raum vergessen in der Josefine Wien

Die Josefine Wien ist ein ganz besonderes Boutique-Hotel direkt an der Mariahilfer Straße im 6. Bezirk. Sehr zentral doch ruhig gelegen in einem wunderschönen Gebäude aus der Gründerzeit, das 1896 erbaut wurde. Benannt ist es nach Josephine de Bourblanc, die als...

Lässiges Luxus Hotel – SO/ Berlin Das Stue
Lässiges Luxus Hotel – SO/ Berlin Das Stue

Manchmal bringen einen Bilder auf Instagram zum Träumen – so ging es mir mit dem SO/ Berlin Das Stue im Herzen der Hauptstadt. Es liegt sehr ruhig abseits jeder Hektik und naturnah direkt am Tiergarten. Früher beherbergte das stattliche denkmalgeschützte Gebäude unter...

Juwel in der Hallertau: das Wellness & Genusshotel Der Eisvogel
Juwel in der Hallertau: das Wellness & Genusshotel Der Eisvogel

Häuser mit persönlicher Geschichte und Familientradition mag ich ja besonders. Und so eines liegt in Niederbayern in der Kurstadt Bad Gögging im Hopfenland Hallertau. Der Eisvogel fing sehr bescheiden mit einem kleinen Café in den Donauauen an, benannt nach dem...

Paradies im Allgäu: das Haubers Naturresort
Paradies im Allgäu: das Haubers Naturresort

Manche Orte sind so schön, dass man gar nicht weiß, wie und wo man mit dem Schwärmen anfangen soll. So ging und geht es mir mit dem Haubers Naturresort am Rand von Oberstaufen im Allgäu.* Das 4-Sterne-Superior-Resort besteht aus zwei Haupthäusern, dem Gutshof und dem...

2 Kommentare
  1. Wunderschöne Wanderung, ich war da auch schon mal und den Bayerischen Wald mag ich auch sehr. Leider habe ich es nicht so nah wie ihr. Danke für den Tipp für das Wanderbüchlein.
    Liebe Grüße
    Sigi

    Antworten
    • Liebe Sigi, ja, da haben wir es gut! Gerade im Herbst bin ich darüber sehr froh. Würde sehr gerne mal mit dir losziehen! Schönen Sonntag dir/euch <3 Ursula

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Mein Kochbuch

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.