immer.dasleben

Pro Age Life mit Elena Lustig – ein Interview

13. April 2022

Über Elena Lustigs zweites Buch „Pro Age Yoga“ hatten wir hier berichtet. Jetzt gibt eine Art Fortsetzung oder eher Weiterführung. „Pro Age Life“ (Kamphausen Media) ist jetzt im März erschienen, und wir durften Elena ein paar Fragen dazu stellen. (Rezensionsexemplar/Werbung unverlangt)

„Pro Age Life“ ist bereits dein drittes Buch, was ist neu daran? Was unterscheidet es vom Vorgänger?

Dieses Buch ist ein Praxis-Buch. Es geht ganz konkret darum, wie wir trotz Einschränkungen Yoga üben, was wir zum Thema Ernährung ändern können und welche mentalen Methoden uns zur Verfügung stehen. Außerdem gibt es einen ausführlichen Teil zum Thema Hormonumstellung und Wechseljahre bei Frauen und Männern. 

Alle Fotos, auch Beitragsbild: Anne Smith

Der Unterschied zwischen Leben und Tod ist, einen Körper zu haben. Was impliziert das?

Unser Körper gibt uns vorübergehend ein Zuhause. Wir wissen nicht, was mit unserem Geist passiert, wenn sich unser Körper auflöst. Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das, was wir Ich nennen, nur unser Körper?  Ich stelle mir das vor wie ein Wassertropfen, der aus einem großen Ozean herausfällt, sich kurze Zeit in einer eigenen Form manifestiert, um sich dann wieder mit dem Ozean zu verbinden. 

Bausteine im Buch sind körperliche Fitness, gesunde Nahrung und ein positives Mindset. Kannst du das kurz ausführen?

Um körperlich fit zu bleiben und eine hohe Lebensqualität zu bewahren, müssen wir erst mal verstehen, was mit uns beim Älterwerden passiert. Dann erst können wir darauf eingehen und so mit uns selbst umgehen, dass wir uns fordern, aber nicht überfordern. Das Yoga ist für jede Konstitution und jeden Körper angepasst. 

Unsere Nahrung kann Gift oder Medizin sein, je nachdem, wie wir sie einsetzen. Weil alle Menschen unterschiedlich sind und es keine gleichen Regeln für alle gibt, stelle ich verschieden Ernährungsformen vor und beleuchte sie auf Vor- und Nachteile – und auch auf ihre Nachhaltigkeit. 

Zum Thema Mindset ist es wichtig, dass wir die Herausforderungen des Älterwerdens nicht verdrängen. Aber wir sollten uns auch nicht darauf fokussieren, sondern den Blick darauf richten,  was für uns besser wird beim Älterwerden. Die Mindset-Übungen bzw. Meditationen helfen uns, unsere Ressourcen zu entdecken und zu nutzen. 

Yogapraxis bei unterschiedlichen Problematiken ist im Buch enthalten, um was geht es da beispielsweise?

Viele Menschen denken, dass sie bei bestimmten körperlichen Einschränkungen kein Yoga mehr machen können. Dabei geht es eigentlich nur darum, die Yogapraxis auf diese Probleme hin anzupassen! Yoga bei Handgelenksproblemen zum Beispiel. Die Sequenz kommt ohne Belastung der Handgelenke aus. Beim Thema Knieprobleme fokussiert die Praxis sich auf Kräftigung und Stabilisierung der Knie. In meinem Onlinekurs zum Buch kann man diese Sequenzen unter meiner Anleitung super mitmachen. Sie sind einfach, kurz und vielseitig, sodass der ganze Körper trainiert wird. Die Meditationen und Affirmationen können als Audio-Begleitung im Alltag ein entspanntes und positives Mindset unterstützen. 

Zum Buch gibt es einen Online-Kurs, einen Rabattcode findet Ihr im Buch! Hier geht es zu Elenas Angebot www.elenalustigyoga.com/onlinekurse/

* Das Cover enthält einen sogenannten Affiliate-Links, das heißt, wenn du das Buch nach dem Klick dort kaufst, kostet dich das keinen Cent mehr, wir verdienen ein paar zum Erhalt dieses Magazins. Danke!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply