Sabinas Stil-Kolumne: Trend Midi und Maxi

14. März 2023 | immer.schick

Da gibt es diesen knallroten Midirock, der mit nicht mehr aus dem Kopf will. Falls eine von euch die Runway Looks aus Mailand verfolgt hat: Muccia Prada, die Meisterin des Minimalismus, hat farblich auf die Pauke gehauen: und hat diesen knautschledernen-knallroten Midirock gezeigt. Doch es kommt noch besser:

Der Midirock gehört zu einem Blazer, so dass es sich de facto um ein knallfarbenes Kostüm handelt. Die ultimative, eigentlich konservative weibliche Uniform: Rock und Blazer hat ein modernes Update verpasst bekommen, das sich gewaschen hat. Von wegen „Midilänge ist bieder“.

Gut, nicht jede läuft jeden Tag in der Woche als Feuerwehrsignal durch die Straßen. Das kann ich verstehen. Aber – der Schnitt, die Rocklänge! Ich sage euch: So wollen wir als stylishe Frauen Ü50 aussehen.

Nicht erwähnen an dieser Stelle will ich eigentlich, dass Midilänge Frauen ab 50 wärmstens ans Herz gelegt wird.

Jedes Mal nehme ich mir vor, mich NICHT mehr aufzuregen!!!! Aber! Es! Regt! Mich! Auf!!!!

Uns Frauen ab 50 wird also das Midikleid oder -rock, elegant mit Langarm, gerne anempfohlen – in hübschen Farben wie einem charmanten Grau.

Um mit Evelin Hamann bei Loriot zu sprechen: „Da regt mich ja schon die Frage auf“. Beziehungsweise der ganze Satz!!!

Ihr wisst ja, was ich von solchen Ratschlägen zu „altersgerechter“ Kleidung für Frauen unseres Alters halte. Aber das hübsche Maxikleid, der coole Midirock können ja nichts dafür. Das hat die weise Minimalistin in mir erkannt. Denn ein langes Strickkleid, ein Maxirock sind einfach stilvolle Allroundtalente.

Und weil der Frühling ja nun wirklich naht, rutschen auch meine Röcke im Kleiderschrank schon mal in Bereitschaft: aber es sind nicht irgendwelche Röcke. Nein, dieses Frühjahr trage ich vermehrt meinen lilafarbenen Maxirock. Den habe ich vor ewigen Zeiten mal in einem Secondhandshop entdeckt.

Und wer sich fragt, was der Unterschied zwischen Midi und Maxi ist:

  1. Wie lange muss ein Midikleid oder -rock sein? Bis zur Mitte der Wade.
  2. Das Maxikleid reicht bis zu den Knöcheln.

Aufgefallen sind euch bestimmt auch schon Maxiröcke aus Denim, gern auch mit Schlitz vorne?

Unabhängig vom Material lassen sich diese langen Röcke hervorragend mit Sneakern oder immer noch angesagteren Loafern kombinieren. Wie ihr seht, style ich gerne meinen schwarzen Lieblingsblazer zum Maxirock. Wer es noch lässig-sportlicher mag, greift zum Blouson oder zur Jeansjacke.

Richtig sommerlich wird es mit Maxirock zu weißer Longbluse und Plateausandalen.

Hübsche Socken dazu – fertig ist der coole Alltagslook für einen entspannt-schicken März!

Mehr zum Thema „Midi und Maxi“ findet ihr auf Oceanblue-style.com

Auf Sabinas Instagram-Account findet ihr immer Ideen für minimalistische Looks und zum Kombinieren von Farben.

Du willst nichts mehr verpassen hier? Dann melde dich in unserem Newsletter an! Er kommt nur einmal im Monat und du kannst dich jederzeit wieder abmelden!

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Sommer: Mode, Dr. Vivien Karl, Sonnenschutz, Sandalen
Sommer: Mode, Dr. Vivien Karl, Sonnenschutz, Sandalen

Er ist im Anmarsch und kurz hat er auch schon einige Male vorbeigeschaut: der lang ersehnte Sommer. Damit er noch schöner wird, haben wir einige Ideen und neue Produkte erkundet und möchten euch diese vorstellen.* (Titelfoto: Claudia Omonsky) Fangen wir mit der Mode...

Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive
Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive

Manifix, die (UV-)Nagelfolien zum Selberkleben für zu Hause - das ist eine echte Female Empowerment Erfolgsgeschichte. Ich persönlich bin lange drum herumgeschlichen und war skeptisch. Würde ich das hinkriegen? Gehen die wirklich wieder gut ab? Hält das echt so lange?...

Sabinas Stil-Kolumne: Transparenz mit Durchsicht
Sabinas Stil-Kolumne: Transparenz mit Durchsicht

Eine Mutter und Frau über 50 trägt keine transparenten Kleider“, lautete kürzlich ein Kommentar auf Instagram unter einem Foto, dass Victoria Beckham auf ihrer Geburtstagsparty zeigt. Warum die liebe Vicky jetzt meint, sie müsste alle Welt an ihrem schwarzen Schlüppi...

Fair und Slow Fashion: das Label BACINA
Fair und Slow Fashion: das Label BACINA

Tatjana Bacina wurde im Herzen Sibiriens in Omsk, Russland, geboren. Im Alter von 16 Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Hier begann ihr beruflicher Weg. Ihre Ausbildung zur Modedesignerin hat sie in Mannheim erfolgreich abgeschlossen und später eine...

Well-Aging mit Hautpflege von Dr. Bouhon
Well-Aging mit Hautpflege von Dr. Bouhon

Werbung. Die Apotheker Walter Bouhon GmbH mit Sitz in Nürnberg und bekannt geworden durch ihre Erfolgsmarke frei öl® wird inzwischen in dritter Generation von der Familie Bouhon geführt. Gründer Dr. Dieter Bouhon und seine Frau Monika haben eine Hauptpflegelinie...

Sabinas Stil-Kolumne: Ziegelstein-Schuhe
Sabinas Stil-Kolumne: Ziegelstein-Schuhe

Schock, schwere Not – was waren das denn für Ziegelsteine, die uns als Schuhe auf den Laufstegen gerade präsentiert wurden? Loafers mit einer so dicken, durchgehenden (!) Sohle, dass ich an nichts anderes als halt an Ziegelsteine denken konnte. Loafer sind nicht...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Unsere Krimi-Komödie

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.