Von der Natur für den Menschen – Casida

01. November 2021 | immer.schick

Das Familienunternehmen Casida stellt pflanzliche Naturmedizin her. Schon seit den 1980er-Jahren beschäftigte sich die Apothekerin Ute Helm mit den Wirkstoffen von Heilpflanzen, ihren Zubereitungsformen und deren Wirkung auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Ihr Sohn Alexander Helm, ebenfalls Apotheker, übernahm diese Einstellung zur Natur und gründete 2016 Casida, um dieses Wissen in hochwertigen Produkten auf den Markt zu bringen. (In Partnerschaft mit Casida GmbH & Co. KG )

v.l.n.r.: Seren des Beauty Bereichs, Aromatherapie und Produkte zur Fußpflege. Alles Fotos: Casida

Pharmazeutisches Know-how und langjährige Erfahrung fließen in die verschiedenen Gesundheitsprodukte ein – von rein pflanzlichem Nagelöl bei Nagelpilz über Magnesium und hochwertige Nahrungsergänzungsmittel bis hin zu innovativen Beautyprodukten mit Retinol und Hyaluron. Ätherische Öle vervollständigen das Sortiment. Damit hat Casida eine breite Palette an Produkten geschaffen, die gesundheitsbewusste und naturverbundene Menschen jeden Alters durch alle Lebensphasen begleiten. Wir haben mit dem Geschäftsführer Alexander Helm gesprochen.

Alexander Helm. Foto: Casida

Casida wurde 2016 gegründet, warum dieser Firmenname, was bedeutet er?

Uns war ein wohlklingender Name sehr wichtig, er sollte kurz und einprägsam sein. Es gibt schließlich eine Vielzahl an Marken auf diesem Gebiet. Da ist es umso wichtiger als neue, junge Firma im Gedächtnis der Menschen zu bleiben. Die Entscheidung fiel am Ende auf Casida, auch weil die lateinische Übersetzung von Cassida „Helm“ bedeutet – unser Familienname.

Von Mutter zu Sohn; welche Rolle spielte die Pflanzenheilkunde in der Familie?

Meine Mutter – Apothekerin Ute Helm – beschäftigte sich bereits in den 1980er Jahren mit den Wirkstoffen von Heilpflanzen, ihren Zubereitungsformen und deren Wirkung auf das menschliche Wohlbefinden. Die positive und aufgeschlossene Einstellung zur Natur habe ich direkt von ihr übernommen. Nach meinem Abitur habe ich auch, genau wie sie, Pharmazie studiert und mir dadurch viel zusätzliches naturheilkundliches Wissen angeeignet.

Der Markt rund um vegane und Biokosmetik ist riesig. Was unterscheidet euch von den Mitbewerbern?

Die Menschen werden immer gesundheitsbewusster, das ist schön. Wir haben den Anspruch mit so wenig Inhaltsstoffen wie möglich, die beste Wirkung hervorzurufen. Eine große Rolle spielt für uns dabei die Thematik Clean Beauty.

Das heißt alle Produkte werden tierversuchsfrei, sowie frei von kontrovers diskutierten Inhaltsstoffen hergestellt. Ein weiteres großes Plus unserer Marke ist der Verzicht auf lange Produktionswege über die Grenzen hinaus. Fast alle Casida Produkte besitzen das Siegel Made in Germany.

Außerdem verzichten wir strikt auf Duftstoffe und Parfüme, welche immer wieder selbst bei Biokosmetik vorzufinden sind und zu Hautreizungen und Pigmentflecken führen können.

Was genau bedeutet Apothekenqualität?

Wir bieten den Kunden eine bewährte, hohe Qualität zu einem fairen Preis. Alle Produkte von uns sind von Apothekern entwickelt und in der Apotheke erhältlich. Hergestellt werden die Produkte in den Produktionsräumen der Central Apotheke und bei pharmazeutischen Unternehmen in Deutschland, die den hohen Qualitätsansprüchen von Casida gerecht werden.

Wo und wie werden die Pflanzen für eure Produkte angebaut?

Wenn immer es möglich ist, setzen wir auf Regionalität. Möglichst kurze Anfahrtswege und wenig CO2 Belastung sind uns wichtig. Natürlich sind auch in einigen unserer Produkte Pflanzen und Wirkstoffe enthalten, für die Deutschland eher ungünstige Wachstumsbedingungen bietet – unzureichende Sonneneinstrahlung, zum Beispiel. Umso wichtiger ist es dann, seine Zulieferer sehr sorgfältig und gewissenhaft auszusuchen. Daher arbeiten wir schon viele Jahre mit ausgewählten Produzenten und Händlern zusammen, die im Einklang mit Mensch und Natur die Rohstoffe gewinnen und verarbeiten.

Mehr zu Casida und den Produkten hier. Mit dem Code immerschick10 (einfach beim Bezahlen unter Rabattcodes eingeben!) könnt Ihr im Online-Shop sparen, auch die Versandkosten entfallen ab einem Bestellwert von 30 Euro (Affiliate Link, das heißt, wenn Ihr darüber einkauft, kostet euch das keinen Cent mehr, wir verdienen ein paar für den Erhalt dieses Blogzines).

Natürlich gibt es die Produkte auch in Apotheken.

Auf Instagram stellen wir euch Produkte zur Fußpflege und die Retinol-Serie vor.

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Sabinas Stil-Kolumne: Peach Fuzz
Sabinas Stil-Kolumne: Peach Fuzz

Alle Jahre wieder taucht eine neue Trendfarbe auf: 2024 soll es mit Peach Fuzz, klingt wie ein Cocktail, der sich zwischen Kindergarten und Erwachsen werden nicht entscheiden kann, flauschig werden. Aber ist die Color of the Year wirklich so scheußlich, wie sie auf...

Mode Trends 2024: Paul Green, Schleifen, Rot und Ecru
Mode Trends 2024: Paul Green, Schleifen, Rot und Ecru

Seit meiner Schwangerschaft vor 18 Jahren habe ich echte Problemfüße. Und einen Hallux, der vererbt ist. Und wie meine Mama schwöre ich deshalb seit Jahren auf die eine Schuhmarke, die mir noch bequemes Gehen ermöglicht: Paul Green. Dass die österreichische Firma auch...

Neu: Die Darm-Kur Darmzeit von XbyX
Neu: Die Darm-Kur Darmzeit von XbyX

Wie ungemein wichtig unser Darm für unser allgemeines Wohlbefinden ist, darüber habe ich ja schon mehrfach berichtet. Denn dein Darm ist nicht nur für die Verdauung zuständig, sondern über die Darm-Hirn-Schranke letztendlich auch für deine Psyche, für die Immunabwehr...

Schick und bequem in den Frühling mit Les Lunes
Schick und bequem in den Frühling mit Les Lunes

Über die Firmenphilosophie und die ultrabequemen Kleidungsstücke von Les Lunes habe ich ja hier schon einmal ausführlich berichtet. Nun gibt es passend zum Frühlingsbeginn tolle gestreifte Looks und eine Hose, die schick aussieht und sich trotzdem wie eine Jogpants...

WUNSCHLEDER – das nachhaltige Unternehmen aus Niederbayern
WUNSCHLEDER – das nachhaltige Unternehmen aus Niederbayern

Das Gute liegt oft so nah. Durch eine Instagram-Kooperation mit einer hübschen Handytasche letztes Jahr machte ich Bekanntschaft mit WUNSCHLEDER. Und da mir Nachhaltigkeit sehr am Herzen liegt, Familienbetriebe und Menschen mit Visionen, stelle ich euch heute die...

Frauen mit Stil: Corinna Bernau
Frauen mit Stil: Corinna Bernau

Corinna Bernau ist 57 Jahre alt, verheiratet (in diesem Jahr werden es 30 Jahre) und Mutter von zwei erwachsenen Kindern.  „Ursprünglich habe ich einmal Augenoptik gelernt und auch solange in dem Beruf gearbeitet, bis meine Kinder in die Schule...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Mein Kochbuch

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.