Zwei Touren im Bayerischen Wald und ein Wanderführer

23. März 2021 | immer.unterwegs

Draußen an der frischen Luft zu sein, tut der Seele gut. Und nur zirka 40 Minuten von Regensburg entfernt beginnt der Vordere Bayerische Wald. Vergangenen Samstag lag noch jede Menge Schnee rund um Sankt Englmar. Trotzdem war es ein Erlebnis. Die Drei-Gipfel-Tour stammt aus dem neuen Wanderführer „Straubing-Bogen“ von Uwe Stanke aus dem SüdOst Verlag (Battenberg-Gietl/Rezensionsexemplar).

Der Autor hat sein Hobby zum Beruf gemacht und ist nach einer Bankkarriere jetzt Wegemanager für den Goldsteig-Wanderweg, dem Fernwanderweg Ostbayerns. Es gibt viel zu entdecken zwischen der Gäubodenstadt Straubing, Falkenstein und Viechtach.

Drei-Gipfel-Tour: Knogl, Hochberg und Predigtstuhl

Die erste Tour beginnt auf dem Wanderparkplatz an der Kreuzung Viechtacher Straße-Am Predigtstuhl in St. Englmar (Navi: Am Predigtstuhl, 93479 Sankt Englmar). Ein kleines Stück geht es entlang an gerade verlassenen Hotels wie dem Predigtstuhl-Ressort und der Bushaltstelle. Vor der African-Safari-Lodge geht es links hinein in den Wald (Markierung „Rot 6“). Geradeaus über die Wanderkreuzung hinweg wandern wir ein Stück entlang des „Wolfgangwegs“, der aber wenige Meter später nach rechts abzweigt. Wir bleiben auf dem Forstweg, der sanft bergauf geht.

Beim Wendeplatz geht hinten links der Knoglsteig los, er ist mit einer lustigen Tafel beschildert. Es wird etwas steiler, man kommt an der Höhle des Räubers Kneißl vorbei und erreicht den ersten Gipfel, den Knogl. Auf dem Bänkchen vor der Hütte hat man eine wunderbare Aussicht bis in die Alpen hinüber. Ein kurzes Stück zurück, ab hier geht es über den Goldsteig weiter.

Wir erreichen wieder eine große Waldkreuzung, wo auf einer Tafel der Knogl-Toni erklärt wird und eine Sprunganlage für Tiere aufgestellt ist. Von dort geht es rechts zum Hochberg, der zwar ohne Gipfelkreuz, aber ganz besonders ist. Ein mystischer Ort. Wir kehren zurück auf den Goldsteig und gehen weiter zum dritten Gipfel, dem Predigtstuhl. Von dort geht es rechts den Skihang wieder hinunter ins Tal. Gegenüber jetzt der Pröller, der Hausberg von Sankt Englmar. Am Ender der Piste geht es links in einen Feldweg, vorbei an der Blockhaussiedlung „Zipflwiese“ stoßen wir auf eine kleine Straße, den Hirschensteinweg. Dort biegen wir kurz nach rechts und gleich wieder nach links in die Hohenriederstraße ab und sind fast wieder am Ausgangsort.

(Dauer zirka 2 Stunden, 5,2 km, leicht, ein kleiner Anstieg)

Gipfeltour auf den Schopf und den Hirschenstein

Tour 20 habe ich vor Weihnachten bereits unternommen – noch ohne den Wanderführer. Die wunderschöne Wanderung ist auch hier gut beschrieben, und ich werde sie sicher im Frühsommer nochmals unternehmen.

Das Buch kann man unter anderem direkt beim Verlag bestellen. Hier.

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Slowenien-Reise: Natur und Abenteuer im Nesting Resort Sončni Raj
Slowenien-Reise: Natur und Abenteuer im Nesting Resort Sončni Raj

Bogdan Mak hatte einen Traum. Er wollte mit seiner Familie aufs Land und ein Leben mit und in der Natur führen. Seine vier Kinder aus zwei Ehen waren zuerst alles andere als begeistert. Jetzt, nur ein paar Jahre später, hat sich Bogdan ein kleines Paradies erschaffen....

Slowenien-Reise: Rimske Terme, Schloss Negova und Kócbeks Ölmühle
Slowenien-Reise: Rimske Terme, Schloss Negova und Kócbeks Ölmühle

Unsere zweite Reise ins wunderschöne grüne Slowenien führte uns als erstes ins beschauliche Städtchen Celje im Nordosten des Landes und zum Restaurant Stari pisker, das 2012 eröffnet wurde. Es ist ein echtes Mekka für Fleisch- und Burger-Liebhaber aus ganz Slowenien...

Natur im Fokus – das Boutique Biohotel Gitschberg
Natur im Fokus – das Boutique Biohotel Gitschberg

Auf 1.400 Höhenmetern liegt das Boutique Biohotel Gitschberg im Jochtal in Südtirol. Natur und Genuss stehen hier im Vordergrund. Das wird in nur 38 Zimmern und Suiten und mit herzlicher Gastlichkeit zelebriert. Und so lautet auch das Motto des Hauses „1.400 Meter...

Zeit und Raum vergessen in der Josefine Wien
Zeit und Raum vergessen in der Josefine Wien

Die Josefine Wien ist ein ganz besonderes Boutique-Hotel direkt an der Mariahilfer Straße im 6. Bezirk. Sehr zentral doch ruhig gelegen in einem wunderschönen Gebäude aus der Gründerzeit, das 1896 erbaut wurde. Benannt ist es nach Josephine de Bourblanc, die als...

Lässiges Luxus Hotel – SO/ Berlin Das Stue
Lässiges Luxus Hotel – SO/ Berlin Das Stue

Manchmal bringen einen Bilder auf Instagram zum Träumen – so ging es mir mit dem SO/ Berlin Das Stue im Herzen der Hauptstadt. Es liegt sehr ruhig abseits jeder Hektik und naturnah direkt am Tiergarten. Früher beherbergte das stattliche denkmalgeschützte Gebäude unter...

Juwel in der Hallertau: das Wellness & Genusshotel Der Eisvogel
Juwel in der Hallertau: das Wellness & Genusshotel Der Eisvogel

Häuser mit persönlicher Geschichte und Familientradition mag ich ja besonders. Und so eines liegt in Niederbayern in der Kurstadt Bad Gögging im Hopfenland Hallertau. Der Eisvogel fing sehr bescheiden mit einem kleinen Café in den Donauauen an, benannt nach dem...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Mein Kochbuch

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.