The Sustainable Stylist – Janine Dudenhöffer

06. Mai 2023 | immer.dasleben, immer.schick

Janine Dudenhöffer ist mir vor Monaten oder Jahren einmal in der Instyle aufgefallen, und ich fand ihr Konzept einfach genial:

Stell dir vor, es gäbe eine Personal Trainerin für deinen Kleiderschrank – das bin ich.

Nach ihrem Textilmanagement-Studium in Düsseldorf und etlichen Jahren als Moderedakteurin sowie Impulsshopperin, hat Janine ihr modisches Konsumverhalten umgekrempelt. Ihre Erfahrungen (die guten wie die schlechten) teilt sie mit ihrer Community auf Instagram, LinkedIn und in ihrem Newsletter. Wir durften ihr ein paar Fragen zu den uns so wichtigen Themen Nachhaltigkeit, Slow Fashion und faire Mode stellen.

Warum ist dir persönlich Nachhaltigkeit so wichtig? Merkst du eine Bewusstseinsänderung in der (Shopping-)Gesellschaft?

Weil ich anderen ein gutes Vorbild sein und ihnen Werte wie Bewusstsein und Wertschätzung für die Arbeit anderer Menschen und unserer Ressourcen vermitteln möchte. Denn das bedeutet fairer und bewusster Konsum für mich! Dass wir die Menschen auf dem Schirm haben, die Dinge für uns fertigen und ihre Arbeit wertschätzen.

Ein Beispiel: Wenn bei uns etwas kaputt geht, dann sage ich: “Komm, das reparieren wir – oder wir schauen, ob wir ein Ähnliches finden. Statt “Komm, wir kaufen ein Neues”.

Shoppen im eigenen Kleiderschrank – das kann frau bei dir buchen oder? Was genau passiert da? Geht das auch virtuell?

● Definieren und analysieren von Schrankleichen und Fehlkäufen

● Warum sind diese Teile bei dir? Was kannst du in Zukunft beim Shoppen beachten?

● Kombination frischer Outfits aus dem Vorhandenen

● Definieren gezielter Teile, die bei dir einziehen dürfen.

● Vorschläge zu Änderung/Upcycling deines bestands

● Gezieltes Aussortieren.

● Hilfestellung zum Weiterverkauf und Spenden

● Langfristige Begleitung, immer wenn Outfit-Fragen bei dir auftauchen (Stylistin auf deiner Schulter)

Das geht bis auf Farbberatung alles auch via Zoom & Co. Es bedarf einer anderen Vorbereitung, aber durch die Pandemie haben mein Team und ich da bereits Routine.

Zeit, Nerven und Ressourcen sparst du deinen Kundinnen. Wie genau und warum?

“Ich hab‘ nichts zum Anziehen.” “Mein Outfit ist langweilig.”

Das sind Gefühle, die viele von uns haben – und das obwohl im Schrank etliche Teile hängen. Laut Greenpeace Erhebung im Schnitt 94 Stück pro Person in Deutschland. Und da sind Männer mit inbegriffen 😉

Ich helfe dabei, klar zu machen, was du wirklich brauchst und im Alltag trägst. Das minimiert Fehlkäufe und spart im Endeffekt auch bares Geld.

Warum ich das tue? Weil ich mir wünsche, dass mehr Menschen happy mit dem, was bereits bei uns ist und die Zeit, die sie sonst mit Konsumieren und Retournieren verbracht haben, für Zwischenmenschlichkeit oder für sich selbst haben.

Fotos: The Sustainable Stylist, Stefan Bösl

„Werde Sustainable Stylist“ lautet eine Rubrik auf der Website. Bildest du auch aus? Hast du Mitarbeiter*innen? Brauchst du welche?

Ja tatsächlich, ich teile meine professionellen Erfahrungen mit Menschen, die bei sich in der Region wirken und Kleiderschränke revolutionieren möchten. DACH weit. Damit jede*r eine SUSTAINABLE Stylistin in seiner Nähe hat. Meine Vision ist es, dass Menschen zufriedener werden. Und die Erkenntnis: Dass Austausch und eine gute Zeit mit anderen langfristig glücklicher macht als jedes Shopping.

Janine Dudenhöffers Website:

the-sustainable-stylist.com/

Du willst nichts mehr verpassen hier? Dann melde dich in unserem Newsletter an! Er kommt nur einmal im Monat und du kannst dich jederzeit mit einem Klick unten in de E-Mail wieder abmelden!

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Frauen und Geld: Interview mit Irene Genzmer
Frauen und Geld: Interview mit Irene Genzmer

„Ich bin als Feministin auf die Welt gekommen, aber das war lange Zeit verschüttet. Ich habe mich lange nicht getraut, für das einzustehen, was mir wichtig ist. Und ich habe mir wie so viele einreden lassen, Frauen und Männer seien gleichberechtigt. Die Geburt meines...

Sonntags-Kolumne: Was dürfen wir noch essen? (Oder trinken)
Sonntags-Kolumne: Was dürfen wir noch essen? (Oder trinken)

Ja ja, ich weiß, ich probiere ja auch immer vieles aus: Nahrungsergänzungsmittel, Sport und ganze 21-Tage-Challenges wie den Body:Reset. ABER – letztens hat mich ein Instagram-Post der Blogger-Kollegin Texterella, Susanne Ackstaller, zum Nachdenken gebracht. Es ging...

Cosmic Quickie mit Julia Noack – Holistic Energy Work
Cosmic Quickie mit Julia Noack – Holistic Energy Work

Die Nürnbergerin Julia Noack ist 37 und bietet unter dem Titel "Holistic Energy Work" Yogastunden, astrologische Beratung und Energiesessions an - auch via Zoom übrigens. Ich durfte nach Angaben meines genauen Geburtsdatums, Geburtsort und einem thematischen...

Fair und Slow Fashion: das Label BACINA
Fair und Slow Fashion: das Label BACINA

Tatjana Bacina wurde im Herzen Sibiriens in Omsk, Russland, geboren. Im Alter von 16 Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Hier begann ihr beruflicher Weg. Ihre Ausbildung zur Modedesignerin hat sie in Mannheim erfolgreich abgeschlossen und später eine...

Well-Aging mit Hautpflege von Dr. Bouhon
Well-Aging mit Hautpflege von Dr. Bouhon

Werbung. Die Apotheker Walter Bouhon GmbH mit Sitz in Nürnberg und bekannt geworden durch ihre Erfolgsmarke frei öl® wird inzwischen in dritter Generation von der Familie Bouhon geführt. Gründer Dr. Dieter Bouhon und seine Frau Monika haben eine Hauptpflegelinie...

Digitale Senioren mit Doro stärken
Digitale Senioren mit Doro stärken

Werbung. Auch ältere Menschen wie meine Mama möchten noch aktiv am digitalen Leben teilnehmen. Leider sind viele elektronische Geräte einfach zu kompliziert. Hier kommen die Produkte der schwedischen Marke Doro ins Spiel. Die Doro DNA Das Ziel von Doro ist es, leicht...

2 Kommentare
  1. Nicht nur, aber auch aus Gründen der Nachhaltigkeit, ist es ein absolutes Vergnügen für mich, immer öfter im eigenen Kleiderschrank zu shoppen anstatt etwas Neues zu kaufen.

    Wenn ich anfangs nicht weiß, wie ich kombinieren kann, dann finde ich es total sinnvoll, eine Stylistin mir ins Haus zu holen.

    Liebe Grüße Sabina

    Antworten
    • Liebe Sabina, ganz genau, ich finde es richtig toll, was Janine mache und verfolge sie schon länge in verschiedenen Zeitschriften. Ich denke, so etwas würde mir auch total Spaß machen. Mal sehen. Danke fürs Vorbeischauen und liebe Grüße Ursula

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Mein Kochbuch

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.