Gegen Lockdown 2.0 Frust: Tipps und Tricks

04. November 2020 | immer.dasleben, immer.lecker

(enthält Werbung) Und da ist er – pünktlich zum Novembergrau, früher Dunkelheit und Kälte: der sogenannte Lockdown light, der für viel hart ist. Gastronomen, Künstler, Fitness- und Yogastudiobetreiber, die Kosmetikbranche… Der Frust ist groß. Wie Ihr trotzdem fit und gesund bleibt haben wir ja euch ja schon während des erste Corona-Lockdowns verraten. Den Beitrag findet Ihr hier.

Wenn man schon nicht ins Restaurant gehen kann, kocht man vielleicht mehr zu Hause. ich geben am 11.11. um 18.30 Uhr einen Online-Kochkurs, es gibt Chicorée mit Salzkrokant, roter Zwiebel und Orange, Boeuf ohne Boeuf und Gewürzschnitten. Anmelden kannst du dich hier.

Leicht schwarz gerösteter, mit Käse überbackender Blumenkohl aus „Die Geschichte begann mit einem Huhn“

Die Geschichte beginnt mit einem Huhn

Dieses Werk der Britin Ella Risbridger ist mehr als ein Kochbuch (Callwey, Rezensionsexemplar): liebevoll illustriert erzählt es die Liebesgeschichte der Autorin mit dem Zubereiten von Speisen, die eben mit einem Huhn in eine Tüte an einem Stuhl begann.

Es ist auch die Geschichte einer Depression, die durch das Kochen geheilt wurde. Alles ist sehr detailreich erklärt, es ist ein Rezeptesammlung der deftigen Art. Unterteilt ist es in die Kapitel „Frühstück“, „Suppe und Brot“, „Picknicks und Pack-ups“, „Vorratsschrankgerichte und Mitternachtsgelage“, „Wochenendeküche“ und „Süße Sachen“.

Es gibt ein „Böse-Stiefmutter-Schwarzbrot“, „Trüber-Tag-Porridge“ oder den leckeren Blumenkohl vom Foto oben. Zu jedem Gericht wird eine Story dazu gereicht, meist eine aus der Familie von Ella. Perfekt für lange Winterabende, einfache Wohlfühlküche.

Das Cover ist ein Affilatelink, d.h. wenn du das Buch darüber bestellst, kostet dich das keinen Cent mehr, wir verdienen ein paar. 😉 

Ein Interview mit Ella und ein Rezept für Bananenbrot unter https://www.callwey.de/ella-risbridger-2/

Herbstlektüre

Und was gibt es gerade Besseres, als es sich mit einer Tasse Tee und einem spannenden Buch auf der Couch gemütlich zu machen? Besonders gut gefallen hat mir als passionierte Wanderin „Der Salzpfad“ von Raynor Winn (Dumont, selbst gekauft). Raynor und Moth haben alles verloren: ihr Haus, ihr Land, alles was sie besitzen passt in einen Rucksack, und sie machen sich auf den über 1.000 Kilometer langen South West Coast Path in Südengland. Kraft aus der Natur zu schöpfen, das lernen sie unter anderem auf diesem Weg. Und das empfehlen wir auch unseren Leserinnen und Lesern in diesen anstrengenden Zeiten.

Das Cover ist ein Affilatelink, d.h. wenn du das Buch darüber bestellst, kostet dich das keinen Cent mehr, wir verdienen ein paar.

Als Letztes wollten wir dir unsere Instagram Challenge ans Herz legen, jeden Tag gibt es neues Motto. Mehr unter https://www.instagram.com/immerschick.de

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Frauengesundheit mit Olivia – Schwimmen
Frauengesundheit mit Olivia – Schwimmen

Warum das mein Sommer-Sport ist,welche Techniken ich nutze und was man beachten sollte.Und warum ich immer Sheabutter dabei habe. Kaum geht es auf den 1. Mai zu, werde ich zappelig. Ich will endlich wieder schwimmen. Wir haben das große Glück, dass es im...

Vorbilder: Angela Fabel von All Fab Ethical
Vorbilder: Angela Fabel von All Fab Ethical

Die Unternehmerin Angela Fabel wurde an Silvester 1971 in Bremen geboren. Nach dem Abitur zog sie nach Berlin, um Mode-Design an der Hochschule für Technik und Wirtschaft zu studieren. Diese Zeit war geprägt von kreativen und neuen Erfahrungen. Nach ihrem Abschluss...

Lena kocht: Feine Campingküche mit Meeresspargel und Salzmelde
Lena kocht: Feine Campingküche mit Meeresspargel und Salzmelde

Weiße Bohnen mit Küstenflair! Lena ist gerade mit Hund und ihrem Mini-Camper allein in Frankreich unterwegs und zeigt uns, dass man auch in der veganen Küche nicht auf Seafood verzichten muss. Hast du schon mal Queller probiert, auch Meeresspargel genannt? Oder die...

Sonntags-Kolumne: Immer dieses Wetter
Sonntags-Kolumne: Immer dieses Wetter

Es gibt ja vieles im Leben, das man ändern kann: seine Ernährung zum Beispiel oder mehr Bewegung oder weniger Klamotten kaufen und und und. ABER eines kann frau immer noch nicht wegmachen: das Wetter. (Was passieren kann, wenn MANN es doch versucht, siehe Dubai 😉) Und...

Vorbilder: Judith Baumgarten und ihr Atemraum
Vorbilder: Judith Baumgarten und ihr Atemraum

„Buteyko – ist das das, wo man sich den Mund zuklebt?“ – Ja, unter anderem, manchmal. Ich habe sehr viel gelernt im Atemraum von Judith Baumgarten an einem Wochenende im April. Wer dieser Herr Buteyko aus Russland war und wie Judith ihren Weg gefunden hat, erfährst du...

Neu: Emotional Detox® & Bodywork
Neu: Emotional Detox® & Bodywork

2017 befand ich mich in einem emotionalen Erschöpfungszustand, in einer Art Sackgasse. Alles wurde mir zu viel: die Care Arbeit, mein Bürojob, fehlende Kreativität in meinem Leben… Durch Zufall stieß ich in einem Online-Magazin auf Laura Ritthaler und ihr Emotional...

1 Kommentar

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Unsere Krimi-Komödie

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.