Starte gesund ins neue Jahr mit mir und Zespri™ Green Kiwis

06. Januar 2023 | immer.dasleben, immer.lecker

Werbung. Na, seid Ihr gut ins neue Jahr gestartet? Gute Vorsätze gefasst? Ich persönlich liebe ja den grünen Lifestyle, wie Ihr wisst, und habe mir nach der ungesunden Weihnachtsplätzchen-Zeit mit dem unvermeidlichen Zucker und Weißmehl eine echte Challenge gestellt.

Statt Dry January starte ich einen Green January ohne Zucker – dabei helfen mir die Green Kiwis von Zespri™. Wie kleine unscheinbare braune Mäuse liegen sie im Obstregal, aber kaum schneidet frau sie auf, offenbart sich der aufregende schillernd grüne Inhalt, der voller Powerfood steckt. Gerade im Winter, wenn unsere heimischen Früchte sehr rar gesät sind, eine perfekte Alternative für den healthy Lifestyle.

Ohne Müll, direkt zum Löffeln

Durch die robuste Schale, fällt schon mal jede Verpackung weg, wie gut oder? No plastic! Zespri™ achtet auf die Umwelt und verpackt sechs Kiwis in Papier. Die einfachste Art an all die Vitamine und Ballaststoffe zu kommen? Halbieren und auslöffeln! Auch für unterwegs in der Pause oder beim Wandern perfekt.

Und was ist drin?

Neben den erwähnten Ballaststoffen, die natürlich gut für die Verdauung sind, sorgt die Kiwi mit einem hohen Vitamin C-Gehalt, fast so viel Kalium wie in einer Banane und Actinidain für noch mehr Leichtigkeit. Weitere 15 Vitamine und Antioxidantien sind noch enthalten. Für den Crunch sorgen die leckeren schwarzen Samen in der Mitte der Frucht. Außerdem vereinen sie die Geschmacksrichtungen süß und sauer, was sie noch interessanter macht.

Gesunde Morgenroutine

Ich starte meinen Tag jetzt regelmäßig mit einem warmen ayurvedischen Haferbrei, der mir gerade im Winter sehr gut tut. Zum Schluss kommen die grünen Früchte als I-Tüpfelchen drauf. Auch in einem leckeren Obstsalat oder als Carpaccio kann man Kiwis genießen. So beginnt der Tag mit viel positiver Energie und Power.

Grüne Vitamin-Power und Nachhaltigkeit – Zespri™ liegt die Umwelt und eine faire Behandlung ihrer Mitarbeiter*innen sehr am Herzen – was ich persönlich toll finde. So kann ich die gesunden Früchtchen auch noch mit einem echt guten Gewissen verspeisen und meine Challenge annehmen! Mehr dazu und zu Zespri™ findest du hier!

Machst du mit? Was machst du, um dich fitter und gesünder zu fühlen? Schreibe gern in die Kommentare, wie du in das neue Jahr startest!

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Neu: Emotional Detox® & Bodywork
Neu: Emotional Detox® & Bodywork

2017 befand ich mich in einem emotionalen Erschöpfungszustand, in einer Art Sackgasse. Alles wurde mir zu viel: die Care Arbeit, mein Bürojob, fehlende Kreativität in meinem Leben… Durch Zufall stieß ich in einem Online-Magazin auf Laura Ritthaler und ihr Emotional...

Frauengesundheit mit Olivia: Frozen Shoulder
Frauengesundheit mit Olivia: Frozen Shoulder

So haben Olivia und ich uns eigentlich kennen gelernt. Das sieht man wieder, dass ganz doofe Sachen auch Gutes hervorbringen können. Den Anfang schreibe ich, Ursula, übrigens gerade. Los ging das bei mir im November 2022 nach meiner Corona-Infektion. Ich bin zwei...

Lena kocht: Gourmet Gemüse-Pizza mit Pistazien-Crunch
Lena kocht: Gourmet Gemüse-Pizza mit Pistazien-Crunch

Kulinarische Kreativität: ein Fest für die Sinne mit dieser veganen Gemüsepizza Und es fehlt dank der leckeren Toppings garantiert kein Käse! Vegane Küche mit etwas Phantasie bedeutet, dass man auf Genuss überhaupt nicht verzichten muss. Dieses neue Rezept von Lena...

Sonntags-Kolumne: Gewicht, Geld oder…
Sonntags-Kolumne: Gewicht, Geld oder…

Mein Kolumnen werden oft durch Sätze lieber Menschen inspiriert. Dieser kam von meiner Schwester: „Bei dir geht es so oft um Geld und Gewicht.“ Puh, das hat mich ganz schön aus den Latschen gehauen. Wir telefonieren jeden Samstag Morgen, falls möglich und tauschen uns...

Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive
Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive

Manifix, die (UV-)Nagelfolien zum Selberkleben für zu Hause - das ist eine echte Female Empowerment Erfolgsgeschichte. Ich persönlich bin lange drum herumgeschlichen und war skeptisch. Würde ich das hinkriegen? Gehen die wirklich wieder gut ab? Hält das echt so lange?...

Frauen und Geld: Interview mit Irene Genzmer
Frauen und Geld: Interview mit Irene Genzmer

„Ich bin als Feministin auf die Welt gekommen, aber das war lange Zeit verschüttet. Ich habe mich lange nicht getraut, für das einzustehen, was mir wichtig ist. Und ich habe mir wie so viele einreden lassen, Frauen und Männer seien gleichberechtigt. Die Geburt meines...

2 Kommentare
  1. Also ich bin dabei, aber ich verzichte ja weitestgehend immer auf Zucker und Weißmehl. Kiwis mag ich, meist pur oder im Smoothie. Aber das eine Foto sieht aus wie mit Frischkäse oder Feta bestreut, das werde ich mal ausprobieren.
    Viele Grüße
    Sigi

    Antworten
    • Genau, das ist Feta, ich wollte eine pikante Variante. Schmeckt echt gut. Liebe Grüße Ursula

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Unsere Krimi-Komödie

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.