immer.dasleben immer.schick

Phametra – dermatologische Pflege für gesunde Haut

26. Mai 2022

Herkömmliche Seife, Cremes und Duschbäder können gestresste oder sehr trockene Haut noch mehr strapazieren. Hier kommen die medizinischen Hautpflegeprodukte von Phametra ins Spiel. Sie sind besonders für Psoriasis- und Neurodermitis-Patienten geeignet. Aber auch Produkte für die Pflege des Intimbereichs von Frauen in und nach der Menopause bereichern das Repertoire von Phametra. *

Ein Familienunternehmen mit Tradition

Gegründet wurde die Phametra GmbH vom Dermatologen Dr. med. Ulrich Matthes und seinem Bruder, dem Apotheker Wolfhard Matthes, im Jahr 1990 in Herne. Seitdem wurden dermatologische Produkte in Hinblick auf die Bedürfnisse der Patienten zu entwickeln.

„Im Mittelpunkt steht der Mensch, sein Wohlbefinden und seine Gesundheit. Das ist seit der Gründung des Familienunternehmens unsere Philosophie.“

Seine Erfahrungen und Kenntnisse, die er durch seine langjährige Arbeit als Dermatologe und Oberarzt im St. Josef-Hospital in Bochum gewann, hat Ulrich Matthes von Beginn an in die Entwicklung der Produkte einfließen lassen. Seiner Philosophie nach wurde dabei stets auf Inhaltsstoffe verzichtet, die aus medizinischer Sicht keinen Nutzen haben. Das ist der Grund, warum die Produkte der Phametra unter anderem vollkommen frei von Duft- oder Farbstoffen sind. Auch wird versucht, wann immer möglich auf Konservierungsmittel, Hormone oder Mikroplastik zu verzichten.

Alles Fotos: immerschick.de

Erfolg mit Urea Harnstoffsalben

Der Erfolg der medizinischen Kosmetikprodukte lässt sich am Beispiel eines der ersten und bewährtesten unserer Produkte, der 10% Urea Harnstoffsalbe zeigen. Entwickelt zur therapiebegleitenden Pflege bei der Behandlung von Psoriasis, einem der Schwerpunkte in der Arbeit von Dr. Matthes, kommt die Harnstoffsalbe seitdem im klinischen Alltag und im privaten Leben regelmäßig zum Einsatz. 

Eine enge Zusammenarbeit mit Dermatologen und Kliniken ist heute mehr denn je Bestandteil der Philosophie. So führte der Bedarf einer 5% Urea Harnstoffsalbe in der Klinik als Ergänzung zur 10% Urea Harnstoffsalbe zu einer gezielten Erweiterung des Portfolios. 

Dermatologische Gynäkologie

Die Phametra-Mitarbeiter entwickeln neue Produkte Hand in Hand mit Wissenschaftlern und Ärzten, so wird die Philosophie von Ulrich Matthes auch heute fortgeführt.  In der jüngsten Vergangenheit hat sich die Firma dem Bereich der dermatologischen Gynäkologie geöffnet und gemeinsam mit ihrem Netzwerk von Dermatologen und Kliniken ihre Produktpalette um Intimpflegeprodukte erweitert. 

Denn durch den Östrogenabfall in den Wechseljahren verändert sich die Scheidenflora, die Haut wird dünner und empfindlicher. Es kommt oft zu Scheidentrockenheit. Die Schutz- und Pflegecreme sowie die Schutz- und Pflegecreme + Zink sind basierend auf den Erfahrungen aus der Dermatologie speziell für Frauen nach der Menopause entwickelt worden.  

Juckreiz, schmerzende Stellen könne so gelindert werden. Alle Produkte von Phametra sind pH hautneutral und

  • frei von Mikroplastik
  • frei von Duft- und Konservierungsstoffen
  • vegan

Erhältlich in Apotheken und im Online-Shop, mit dem Code Ursula20 gibt es 20% Rabatt auf alles!

 *Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Phametra. Die PR-Produkte wurden unabhängig getestet.

You Might Also Like