immer.dasleben immer.schick

Gesicht oder Hintern? Jetzt muss du dich entscheiden…

11. Mai 2020

Ich habe abgenommen. Ja! Eine Bekannte stutzte vergangenen Samstag, als ich zum Wochenmarkt mit dem Rad fuhr und stellte fest, sie habe mich fast nicht erkannt, ich sei so schmal geworden. Mmh. Es klang erst mal nicht bewundernd und positiv, sondern eher besorgt.

Lustig oder? Ein ganze Industrie beschäftigt sich mit Diäten und Abnehmen, aber das Doofe ist, dass ab einem gewissen Alter nicht mehr alles positiv ist in punkto Gewichtsverlust. Denn obwohl das meiste davon kommt, dass ich gerade einfach viel mehr Zeit für Sport habe – Corona sei Dank, habe ich erst mal sichtlich im Gesicht abgenommen. Was dann auch bleibt, sind einfach schlicht und ergreifend mehr Falten . So ist das.

Von Coco Chanel soll der Spruch stammen: “Mit dreißig Jahren muss eine Frau zwischen ihrem Hintern und ihrem Gesicht wählen.” Eine andere Bekannte münzte das mal auf Ü50 um. Ist was dran. Fakt ist, dass ich mich so eigentlich viel wohler fühle. Falten hin oder her. Und so ganz nah kommen mir zurzeit ja eh nur Wenige. Ein bisschen gemein und/oder unfair ist das Ganze nun aber doch. Oder was denkt Ihr das draußen? Wie geht Ihr damit um?

Happy week trotz allem… Stay strong, stay positive!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Ela Trautner 13. Mai 2020 at 14:00

    Liebe Ursula soo wahr ,
    Meine Entscheidung… eine Mischung aus beiden 😉 die aber nicht immer funktioniert 😂
    Liebe Grüße Ela
    Und das pass

  • Leave a Reply