Forever young? Antiaging Kosmetik

21. Februar 2021 | immer.schick

Es ist nun mal leider eine Tatsache, dass die Haut mit zunehmendem Alter an Feuchtigkeit und somit auch an Spannkraft verliert. Die Kollagenfasern in der Dermis erschlaffen und werden vom Körper nicht mehr aufgebaut. Wer also nicht zum Skalpell greifen will, kann diesen Prozess zum einen mit gesunder Ernährung, dem Verzicht auf Nikotin und ausreichendem Sonnenschutz vorbeugen, aber auch von außen kann man einiges tun. Der Markt ist riesig.

(Bezahlte Werbepartnerschaft mit Douglas) In puncto Gesichtspflege lässt sich die Kosmetikindustrie immer mehr und Besseres einfallen. Wirft man einen Blick in die virtuellen Regale bei Douglas findet frau vom preiswerten Serum mit Niacin über Naturkosmetik mit feuchtigkeitsspendenden Ölen aus Ginseng, Grapefruit, Pfefferminze und Zitrone und Koffein  bis hin zu hochpreisigen Produkten mit Hyaluronsäure, Moringa-Extrakt, Retinol oder gar Kaviar und Gold in Kombination mit Thermalwasser aus dem Schwarzwald.

Sans Soucis kenne ich aus meiner Jugend, das Siegel Made in Germany spricht für sich. Seit ein paar Jahren haben die Produkte ein frischeres moderneres Design, geforscht wird aber weiter mit aller Sorgfalt.

Biotherm kenne ich schon seit meiner Kindheit, weil meine Mama diese wohlriechenden Cremes verwendet hat. Diesen Duft habe ich heute noch in der Nase, wenn ich an sie denke. Die französische Kosmetikfirma forscht bereits seit 1952 zum Thema Antiaging, Meer- und Thermalwasser. Seit Jahren benutze ich immer wieder die Blue Therapy Red Algae Uplift Cream mit Rotalgenextrakt, das die hauteigene Kollagen- und Elastinproduktion stimuliert.

Der natürliche Wirkstoff in der Anti-Falten-Creme spendet dem Gesicht zudem Feuchtigkeit und gibt ihr Elastizität zurück. Nach der Anwendung habe ich das Gefühl, dass meine Haut wieder strahlt, sie fühlt sich einfach gut an, und das ist ja auch schon die halbe Miete oder? Die Creme im hochwertigen Glastopf ist außerdem frei von Parabenen, Phthalaten und Sulfat.

Wofür man sich letztendlich entscheidet, hat viel mit dem Wohlfühlfaktor zu tun. Demnächst werde ich übrigens Kollagen testen – von innen. Also stay connected!

Ursula Gaisa

1968 in Schwandorf geboren. Studium Anglistik und Germanistik. Seit 1994 beim ConBrio Verlag. Journalistin, Buchautorin und Herausgeberin von immerschick.de

Ähnliche Beiträge

Vorbilder: Angela Fabel von All Fab Ethical
Vorbilder: Angela Fabel von All Fab Ethical

Die Unternehmerin Angela Fabel wurde an Silvester 1971 in Bremen geboren. Nach dem Abitur zog sie nach Berlin, um Mode-Design an der Hochschule für Technik und Wirtschaft zu studieren. Diese Zeit war geprägt von kreativen und neuen Erfahrungen. Nach ihrem Abschluss...

Das vegane Kollagen von HECH
Das vegane Kollagen von HECH

Ich bin sehr froh, euch meinen neuen Partner HECH Functional Nutrition vorstellen zu dürfen. Kollagen ist nicht nur wichtig für Haut und Haare, sondern spielt auch in punkto Beweglichkeit und Knochengesundheit eine wichtige Rolle. Deshalb nehme ich seit ein paar...

Sommer: Mode, Dr. Vivien Karl, Sonnenschutz, Sandalen
Sommer: Mode, Dr. Vivien Karl, Sonnenschutz, Sandalen

Er ist im Anmarsch und kurz hat er auch schon einige Male vorbeigeschaut: der lang ersehnte Sommer. Damit er noch schöner wird, haben wir einige Ideen und neue Produkte erkundet und möchten euch diese vorstellen.* (Titelfoto: Claudia Omonsky) Fangen wir mit der Mode...

Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive
Vorbilder: Victoria Leverkus gibt Frauen eine Perspektive

Manifix, die (UV-)Nagelfolien zum Selberkleben für zu Hause - das ist eine echte Female Empowerment Erfolgsgeschichte. Ich persönlich bin lange drum herumgeschlichen und war skeptisch. Würde ich das hinkriegen? Gehen die wirklich wieder gut ab? Hält das echt so lange?...

Sabinas Stil-Kolumne: Transparenz mit Durchsicht
Sabinas Stil-Kolumne: Transparenz mit Durchsicht

Eine Mutter und Frau über 50 trägt keine transparenten Kleider“, lautete kürzlich ein Kommentar auf Instagram unter einem Foto, dass Victoria Beckham auf ihrer Geburtstagsparty zeigt. Warum die liebe Vicky jetzt meint, sie müsste alle Welt an ihrem schwarzen Schlüppi...

Fair und Slow Fashion: das Label BACINA
Fair und Slow Fashion: das Label BACINA

Tatjana Bacina wurde im Herzen Sibiriens in Omsk, Russland, geboren. Im Alter von 16 Jahren zog sie mit ihrer Familie nach Deutschland. Hier begann ihr beruflicher Weg. Ihre Ausbildung zur Modedesignerin hat sie in Mannheim erfolgreich abgeschlossen und später eine...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo!

Herzlich willkommen bei immerschick.de. Dieses ü50-Blogzine soll von allem handeln, was das Leben einfacher, schöner und interessanter macht: von gesunden, aber leckeren vegetarisch-veganen Rezepten, modischen Anregungen, Beauty und Lifestyle, Reisen und spannenden Büchern. Nachhaltigkeit und Slow Fashion liegen uns besonders am Herzen. Denn vielleicht können wir die Welt ein kleines bisschen besser machen.

Unsere Krimi-Komödie

Newsletter

Bitte wählen Sie aus, wie Sie von uns hören möchten:

Sie können sich jederzeit abmelden, indem Sie auf den Link in der Fußzeile unserer E-Mails klicken. Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken finden Sie auf unserer Website.

We use Mailchimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to Mailchimp for processing.Learn more about Mailchimp’s privacy practices here.